14.01.2013

rotwein-birnen-bowle

red wine-pear-punch


am wochenende wurde im bungalow gepunscht. passend dazu ist das thermomenter in die minusgrade gefallen und wir konnten den heißen punsch auf der terrasse genießen. schön war's - und lecker! herr m. hatte dazu zwiebelkuchen gebacken und der flüssige favorit des abends war eine rotwein-birnen-bowle. leider hat frau s. im eifer des gefechts vergessen, fotos zu schießen. deshalb hier nur das rezept:

last weekend we had a punch-party in the bungalow. to make it perfekt the thermometer showed sub-zero temperatures so we could enjoy the hot punch on the porch. it was nice - and yummy! herr m. has baked an onion cake and the liquid favourite of the evening was a red wine-pear-punch. unfortunately frau s. has forgotten to take pictures so this is only the receipe:


rotwein-birnen-bowle

for two glasses of 200ml each you need:
4 halfs of pears including the juice (can of pears)
2 star anise
4cl of pear liqour
20g of brown sugar
200ml red wine

cut pears in squares and take 150ml juice - mix pears, star anise, liquor and sugar and leave it for a night. then add red wine and heat it slowly. leave it for another 10min and then ENJOY!

Kommentare:

  1. Oh wie lecker!! Zwiebelkuchen und Rotwein-Birnen Bowle!! Auch ohne Fotos kann ich mir vorstellen, wie lecker das sein muß!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das klingt mmmmmmmmm…und Schnee und Kalt haben wir hier auch..hm,….allerdings ist der Alkohol hier so teuer ;O)…
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, klingt gut. Na, es soll ja noch kälter werden. Und beim nächsten mal machst du dann die Fotos. Oder ich! Wenn ich das Rezept mal ausprobiere. Dir noch eine schöne Woche. LG Yna

    AntwortenLöschen

frau s. freut sich über post! :)

*** aus spam-gründen gibt's jetzt die sicherheitsabfrage! vielen dank für euer verständnis! ***

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.