01.10.2014

mäkel-mittwoch: werbung total


dir geht irgendwas gegen den strich? du ärgerst dich, bist genervt oder unzufrieden? dann ist heute dein tag! hier kannst du heute alles mal raus lassen und dir luft machen. entweder verlinkst du deinen blog-beitrag in den kommentaren oder du schreibst direkt in den kommentar, was dir gerade in die suppe gespuckt hat. ich freu mich auf deine mäkelei! :)

maekel_mittwoch_sidebar

werbung regiert die welt. ganz ehrlich. werbung ist überall. im tv, im radio, in der zeitung, an den haltestellen, an litfasssäulen, an hauswänden, in briefkästen, auf autos, auf bussen, auf jeder webseite, in emails, in apps, in blogs.... hab ich was vergessen? bestimmt. werbung kann man jedenfalls nicht entkommen. und manchmal nervt mich das zutiefst. ich bin in der tat ein werbegucker und auch ein werbeopfer und manchmal mache ich selber werbung auf meinem blog. ich mag gut gemachte werbespots im fernsehen und wenn neue produkte vorgestellt werden, bei denen mich die werbung anspricht, kaufe ich und probiere das aus. manchmal bleibt ja auch, in der tat, was gutes hängen. leider ist es aber nun so, dass der großteil der werbung wirklich scheiße ist. am schlimmsten finde ich hygieneartikel für frauen, zahnpasta und waschpulver. keine ahnung, warum autowerbung dagegen meistens gut ist. häufig ist sie witzig und unterhaltsam.
nun, die meiste zeit kann ich mit werbung ganz gut leben. es gibt auch plakate mit schönen fotos, oder anzeigen, die fast künstlerisch aussehen. was mich aktuell aber total ankäst, ist die penetranz von f-book, yahuuu und gm.. - das gesichtsbuch präsentiert mir abnehmprodukte, weil ich mal auf einem online-fitness-portal angemeldet war. und klar, auf den beweglichen werbeflächen wird immer schön das angeboten, wonach man zuletzt gesucht hat oder was man sich angesehen hat. nicht sehr einfallsreich, wie ich finde, denn mit dem thema bin ich dann ja meistens schon durch. yahuuu arbeitet mit riesen-werbung, wenn man sich im emailprogramm einloggen will und gm.. hat pop-up-fenster, die sich nicht unterdrücken lassen. beides ist lästig, aber man kann es ignorieren. was ich aber total überflüssig finde, ist die werbung IN den email-accounts. da steht neuerdings ganz oben eine werbeanzeige, die aussieht wie eine email. gm... platziert die auch in mehrfacher ausführung mittendrin in der posteingangsliste und wenn man nicht aufpasst, hat man schon drauf geklickt. noch schneller klickt man versehentlich drauf, wenn man die emails über das kleine smarte mobilphone abruft. grrrrrrrr! das macht mich irre! ach, werbefrei geht natürlich auch - gegen bezahlung. ich weiß, auch die internetfirmen wollen ihr geld machen und ein kostenloser email-service muss sich irgendwie finanzieren. aber so finde ich es für den anwender extrem lästig! ging doch vorher auch anders. menno. das musste mal gesagt werden. jawoll. :)
so - was gibt's bei euch heute nerverndes?

Kommentare:

  1. Die Werbung die mich am meisten ankäst, ist der Fernsehspot von reisecom: Wenn ich Reise – Ist es weise – Buche ich auf – Reise com. Das ist kein deutscher Satz! Jedes mal wen ich den höre könnte ich durch die Decke gehen!!! Bin ich die einzige die das stört??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh gott! ja! die ist so schlecht, die hatte ich schon vergessen. grottig - ganz grottig!

      Löschen
  2. Da hast du leider recht mit der Werbung, manchmal nervt diese extrem. Vor allem wenn es total bescheuerte Werbung ist. Meine 2 schlimmsten Werbungen bei denen ich am liebsten den Fernseher aus dem Fenster werfen würde ist der "Magic-Max" und "Booking.com" ich weiß gerade nicht welche ich schlimmer finde.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja - das sind werbefilmchen, bei denen muss man umschalten... wenn man seinen fernseher behalten will. ;)

      Löschen
  3. Oh ja, Reise.com ist ätzend!!! Ich hasse solche Billigwerbung.....
    Was mich persönlich aber auch sehr nervt, ist Werbung auf Blogs, denn manchmal habe ich das Gefühl, das Beiträge nur noch geschrieben werden, um Werbung unter zu bringen. Ganz besonders verar.... fühlte ich mich zuletzt, als auf einem Blog ein Quilt zum Kauf angeboten wurde, der nur wenige Monate zuvor himmelhochjauchzend gezeigt wurde, als das neue Lieblingsteil, das nun das Schlafzimmer verschönern darf. Beim Verkauf stand dann dabei, das der Quilt nur für das Foto in eben diesem Post ausgepackt worden war. Ich lese Blogs, weil ich an den Menschen interessiert bin oder aber an den Themne, die sie besprechen, also zB Garten, DIY oder Rezepte. Wenn ein Blog nur noch Werbeplattform wird, lese ich ihn nicht mehr. Klar ist es ok, wenn man mal über ein Produkt schreibt, aber bitte nur, wenn man es auch tatsächlich nutzt und nicht nur dafür bezahlt wird.....
    Wollte ich nur mal so anmerken, vielen Dank für den Raum dafür!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, blogs und werbung. das ist so eine sache. ich weiß auch nicht, ob ich das gut finden soll oder nicht. manche übertreiben es einfach, oder?

      Löschen
  4. Hey, ich bin ein Werbefuzzi, also Vorsicht :) Aber du hast ja Recht. Werbung nervt. Was mich allerdings immer am meisten genervt hat, war und ist, Radiowerbung. Diese penetranten Stimmen und das ewige rumgebrülle.... daher höre ich so gut wie kein Radio mehr. Schön, dass es Tablets gibt, wo man Nachrichten lesen kann. Wenn nur nicht immer diese doofen Werbeeinblendungen wären :) LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt ja auch gute werbung - von guten werbefuzzis. ;)

      Löschen
  5. Gerade die auf mich "zugeschnittene" Werbung finde ich immer so beängstigend, was die alles über mich wissen finde ich unheimlich! Aber wir sind ja selbst schuld, wenn wir uns ins Netz begeben...
    liebe Grüße, Dani
    P.s. Da fällt mir noch was ein, es gab mal so eine Werbung "nur Butter heißt und schmeckt so", dabei musste ich immer denken "...und nur Schei* heißt und schmeckt so"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha! das sind ja feine gedanken! ;)

      Löschen

frau s. freut sich über post! :)

*** aus spam-gründen gibt's jetzt die sicherheitsabfrage! vielen dank für euer verständnis! ***

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.